** VOLUME 3 ** JANA92T ** FEAT. PINK **
Introflash
Hallo & Herzlich Willkommen auf Jana92T.myblog.de , meinem kleinen Blog :P, mir geht es nicht um Konkurrenz mit anderen Pages , ich führ den Blog allein aus Fun ^^
Also Viel Spaß <3 & Vergesst das Gästebuch nicht (;

Navigation
Diary Princess Book Mail Archiv Abbonieren
More
- Fotos - Bilder - Ghetto-Slang - Liebe ist... - Spiele - Schimpfwörter - Kosenamen - Sprüche & Texte - Witze - Hilfreiches Zeugs - Spiele - Links

Updates
31.März 07
Neue Pic's bei 'Fotos'
30.März 07
Schaut mal bei Sprüche&Texte ^^
22.März 07
Das Ich hat Geburtstag, E N D L I CH 15
21.März 07
Neue Bildchen – einfach mal umschauen (;
09.März 07
Paar neue Texte & Sprüche, außerdem Updates bei den Witzen ^^

Beatbox


Ich liebe liebe liebe sie xD.
_______________________

  • Fragt der Lehrer Fritz: „Was

verbindest du mit Liebe?“ Darauf Fritz: „Wasser!“ Antwortet der Lehrer: „Aber wieso das, erklär mir das bitte.“ Fritz erklärt: „Also, der Gott der Liebe ist Amor, Amor umgedreht heißt Roma. Roma heißt auf Deutsch Rom. Rom ungedreht heißt Mor. Ein Mohr ist ein Neger. Und Neger umgedreht heißt Regen. Und Regen ist Wasser!“

  • Die Oma sagt zum Fritzchen:

„Du darfst dir von mir zu Ostern ein schönes Buch wünschen, ja?!“ - „Oh, toll Oma! Dann wünsch ich mir Dein Sparbuch!“

  • Fritzchen kommt völlig verdreckt vom

Fußballspiel nach Hause. Die Mutter deutet stumm auf die Badezimmertür. Darauf Fritzchen: „Waschen ist sinnlos, das Rückspiel ist schon in einer Woche.“

  • Geht Fritzchen durch die Straße

und sieht einen alten Mann mit einer noch älteren Brille und fragt: „Können Sie mit der Brille überhaupt noch was sehen?“ Der Mann: „Im Moment sehe ich einen Deppen vor mir!“ Fritzchen: „Ach so, ich verstehe – Spiegelglas!“

  • Fritzchen schaltet den ersten Sender

ein: „Endlich Ferien, Endlich Ferien.“ Fritzchen schaltet den zweiten Sender ein: „Ich bin Superman, das geht dich garnix an!“ Fritzchen schaltet den dritten Sender ein: „Aber bitte mit Sahne, aber bitte mit Sahne.“ Kommt der Wachtmeister und sagt zu Fritzchen: „Wegen Ruhestörung musst du jetzt ins Gefängnis gehen.“ Schaltet Fritzchen den ersten Sender ein: „Endlich Ferien, Endlich Ferien.“ Sagt der Wachtmeister zu Fritzchen: „Wie heißt du eigentlich?“ Schaltet Fritzchen den zweiten Sender ein: „Ich bin Superman, das geht dich garnix an!“ Sagt der Wachtmeister zu Fritzchen: „Aber im Gefängnis gibt’s nur Wasser und Brot!“ Schaltet Fritzchen den dritten Sender ein: „Aber bitte mit Sahne, aber bitte mit Sahne.“

  • Fritz sieht auf der Straße

einen Kondomautomat und sagt: „Du Papa,was is´n das da für´n DINGS-BUMS?“ Darauf sagt der Vater: „Das is kein DINGS-BUMS, das is ein BUMS-DINGS!“

  • Eines Abends geht Fritz zu

seinen Eltern ins Schlafzimmer und hört ein lautes stöhnen. Plötzlich fragt Fritz: „Was macht ihr denn da.“ Die Eltern sitzen erschrocken auf dem Bett, denn sie dachten Fritz schläft schon, und die Mutter erklärt Fritz: „Ähhm... Papa hat grad seinen Jeep in meiner Tiefgarage geparkt“, und darauf sagt Fritz: “Passt mein Smart auch noch rein?“

  • Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,

ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“ darauf der Vater: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“

  • Fritzchen zu seiner Schwester: “Kann

ich ein Foto von dir haben?“ Darauf die Schwester verdutzt: „Aber natürlich! Für was brauchst du es denn?“ Fritzchen: „Wir sollen morgen in die Schule Bilder von Naturkatastrophen mitbringen!“

  • Fritzchen ging zum Elektroladen. Dort

fragte er den Verkäufer: „Ich möchte bitte eine kaputte Glühbirne.“ Fragt der Verkäufer: „Wieso eine kaputte?“ Darauf Fritzchen: „Ja, ich will mir ne Dunkelkammer einrichten.“

  • Fritzchen steht in der Kirche

vor der Krippe. Als er sich unbeobachtet fühlt schnappt er sich den Josef und verschwindet nach Hause. 20 Minuten später wieder das gleiche, nur ist Maria diesmal dran. Dann setzt er sich zu Hause hin und schreibt an das Christkind: “Entweder ich bekomme eine Eisenbahn oder du siehst deine Eltern nie wieder.”

  • Fritzchen liegt mit seiner Familie

am FKK-Strand. Er sieht sich seinen Vater an und fragt: "Papa, was hast du denn da unten?"
"Das ist eine Ente, die in ihrem Nest ihre Eier ausbrütet. Aber lass mich jetzt in Ruhe, ich will schlafen."
Der Vater legt sich schlafen, als er aber aufsteht beginnt er zu schreien:
"Was ist denn hier los? Was hast du getan?"
"Nichts Papa! Ich habe nur mit der Ente gespielt. Doch plötzlich hat sie mich angespuckt.
Ich wollte mich rächen und habe ihr den Hals umgedreht, die Eier geklaut und das Nest angezündet."


  • Klein-Fritzchen kommt mit seinem Vater

an einem Haus vorbei, an dem eine rote Laterne hängt. Er fragt: "Papa, was hat das zu bedeuten?" "Das ist ein Freudenhaus, da kann man sich Freude kaufen." Zuhause hat Fritzchen keine Ruhe und schlachtet sein Sparschwein. Er kommt auch
irgendwie ins Bordell rein und steht etwas verloren rum. Die Puffmutter sieht ihn und fragt: "Sag mal, junger Mann, was machst Du denn hier?" "Ich hab gehört, hier kann man Freude kaufen." Die Puffmutter denkt bloß, wie kriege ich den ohne Aufstand wieder hier raus. Also schmiert
sie ihm ein paar Marmeladenschnitten. Die isst Fritzchen und geht dann nach Hause. Fragt ihn der Papa: "Wo kommst Du denn her?" "Na, ich war im Freudenhaus und habe mir Freude gekauft." Der Vater erschrickt und denkt 'wie denn das ?' Trotzdem fragt er, was Fritzchen dort gemacht hat.
Er sagt nur kurz: "Fünf habe ich geschafft, die sechste habe ich nur noch abgeleckt."



back Index forward
Gratis bloggen bei
myblog.de